Was ist neu in der Saison 2016/2017

  • DSLV Auszeichnung für "Exzellenten Skiunterricht" mit Kindern
  • Zwergerlkurse mit ganztägiger Betreuung und warmen Mittagsessen
  • Familienkurse - gemeinsam ins Skigebiet - getrennte Skikurse
  • Zusätzlich Intensivkurse in Kleingruppen für Kids
  • Ausschließlich Intensivkurse in Kleingruppen für Teens und Erwachsene
  • Ausschließlich Intensivkurse in Kleingruppen für Snowboarder
  • Intensivkurse auch außerhalb der Kurszeiten 
  • Tagesfahrten zu allen Kursterminen

Was war schon letzte Saison neu und wurde nochmals verbessert

  • Kinderkurse mit Mittagsbetreuung und warmem Mittagessen
  • DSLV Pistenführerschein
  • Kinderschneefest zum Abschluss der Saison
  • Neue Facebook-Gruppe mit Infos zu den erwarteten Rückkunftszeiten der Kinderkurse 
  • Tiefschneekurse
  • Buckelpistenkurse
  • Style and Parkkurse für unsere Teens
  • Skilehrernachwuchskurse
  • Skiaktivkurse für Junggebliebene
  • Special Coachings auch außerhalb des Kursbetriebes
  • Flexible Buchungsmöglichkeiten von 2 bis 6 Tagen
  • Neue Abfahrtsstellen in Planegg und Fürstenried

 

 

DSLV Auszeichnung für "Exzellenten Skiunterricht" mit Kindern

Unsere gute Arbeit „auf der Piste“ mit euren Kindern wurde belohnt. Wir sind stolz, das wir ab der Skisaison 2016/2017 durch den deutschen Skilehrerverband für unseren „Exzellenten Skiunterricht“ mit Kindern ausgezeichnet worden sind.  Übrigens wir sind eine von knapp 20 Skischulen bundesweit die diese Auszeichnung erhalten hat.

 

Zwergerlkurse mit ganztägiger Betreuung und warmen Mittagsessen

Ja, es ist wieder soweit und wir werden mit unseren „Kleinsten“ die Skipisten unsicher machen.  Bestens ganztägig betreut holen wir eure Zwergerl, ab einem Alter von 4 1/2 Jahren, direkt aus dem Kindergarten ab und verbringen tolle Tage in den Bergen. Dabei  stehen „strahlende Kinderaugen“ und ein vertrauensvoller Umgang im Vordergrund.  Unser Profibär steht mit Rat und Tat zur Seite und ist die Bezugsperson für die Skizwergerl.  Nach einem warmen Mittagessen in der Hütte freuen wir uns wieder gestärkt auf den Nachmittag. Am frühen Abend kehren wir nach einem erlebnisreichen Tag wohlbehalten zurück.

 

Familienkurse - gemeinsam ins Skigebiet - getrennte Skikurse

Zu ausgesuchten Terminen bieten wir Familienkurse an. Aber keine Angst, das bedeutet nicht, dass die gesamte Familie mit unterschiedlichem Fahrkönnen zusammen Skikurs haben wird.  Wir fahren nur gemeinsam ins Skigebiet, verleben eine relaxte Fahrt in unseren komfortablen Reisebussen und haben dann getrennte, dem  Alter und Könnensstufe gerechte Skikurse.

 

Intensivkurse für Snowboarder, Teens  und Erwachsene

Ab der Saison 2016/2017 bieten wir nur noch Intensivkurse für Snowboarder, Teens und Erwachsene an. Der Vorteil liegt auf der Hand. Mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 4-5 Gästen können wir noch individueller auf die -  oder den Einzelnen eingehen, um ein optimales  Lernergebnis zu garantieren. Dabei helfen uns unsere bestens geschulten Schneesportlehrer und das passende Gelände. Natürlich kommen „Fun“ und „Action“ auch nicht zu kurz.

 

Intensivkurse (2-3 Tage) ohne Busfahrt auch außerhalb der Kurszeiten zu bestimmten Terminen

Vor der Saison schon wieder richtig auf den Ski gestellt werden, oder nach Weihnachten  den 06.01. und das verlängerte Wochenende nutzen, oder auch nach den Faschingsferien nochmals in  Kleingruppen von höchstens 4-5 Teilnehmern die Saison ausklingen zu lassen.  Dies bieten unsere Intensivkurse -  Individueller-  auf euch abgestimmter Skiunterricht in Kleingruppen in den Skigebieten unserer Wahl – mit Eigenanreise. 

 

Tagesfahrten zu allen Skikursterminen

Interessierte Eltern, Jugendlich über 14 Jahren oder einfach alle, die ohne Streß und Stau in beliebte Skigebiete reisen wollen können ab dieser Skisaison auch die Busfahrt direkt online buchen. Einen vergünstigten Liftpass gibt es ebenfalls.

 

Das war in der Saison 2015/2016 neu und wurde noch weiter optimiert.

 

Kinderkurse mit Mittagsbetreuung und warmem Mittagessen

Seit Jahren ist es uns ein Anliegen die Kinder mittags besser betreuen zu können. Jetzt ist es uns gelungen, Verträge mit unseren Partnerskigebieten zu schließen, die es uns erlauben, mittags in die "Hütte" zu gehen und zu günstigen Preisen ein Mittagsmenü für unsere kleinen Gäste anzubieten. Für nur ca. € 8,- erhalten sie ein kindgerechtes Menü mit Suppe, Hauptspeise, teilweise kleiner Nachspeise und einem Kaltgetränk. Und dies unmittelbar an der Piste.

 

DSLV Pistenführerschein

Unser Lern-Erlebnis-Pass dokumentiert jeden Fortschritt

Motiviert vom Einsteiger zum Experten – Schneesport Philosophie des DSLV als Basis

Sichtbarer Erfolg steigert die Motivation. Darum können Ski-, Snowboardschüler nun ihre Fortschritte genau dokumentieren: Im DSLV Pistenführerschein der Skischule NoFear-Sports, der auf der Schneesport Philosophie des DSLV basiert. Damit bieten wir unseren Skikids mehr Orientierung und Sicherheit.

Der Führerschein ist in drei Farben unterteilt:

  • Grün für Einsteiger
  • Blau für Fortgeschrittene
  • Rot für Könner

So können sich unsere Kids Ebene für Ebene nach oben arbeiten – den Pisten-Schwierigkeitsstufen entsprechend. Für jeden Bereich wiederum sind Einzelziele definiert – werden sie erreicht, wird dies im Führerschein dokumentiert.

 

Kinderschneefest zum Abschluss der Saison

Dieses Jahr schließen wir mit unserem großen Kinderfest die Kinderskikurse ab. Alle Kursteilnehmer kommen nochmals zusammen um mit viel Action und Spaß die Skikurssaison zu beenden. Highlight wird das große Abschlussrennen sein, bei dem alle unsere Kursteilnehmer nach Alter und Könnensstufe getrennt den Berg herunterrasen. 

 

Facebook-Gruppe der Skischule NoFear-Sports 

Folgt der Skischule NoFear-Sports auf Facebook und erfahrt mehr über den „ Profibären“. Was hat er so im Sommer gemacht, wo steckt er gerade und was ist so geplant. Ganz nebenbei erfahrt ihr News zu unseren Kursen und Events. Und habt ihr Fragen, oder sollte es mal "Zwicken" und ihr seid mit unseren Leistungen nicht zufrieden, so habt ihr hier auch die Möglichkeit uns zu kontaktieren. Genauso wie über diese Email-Adresse

Und das Beste, als Mitglied in unserer Facebook-Gruppe hat das Warten ein Ende. Zukünftig posten wir unsere Rückkunftszeiten in der Gruppe. Somit erfahren alle Eltern und Abholer wann wir wieder zurück in München sind d.h. auch wenn mal Stau auf dem Heimweg ist muss man nicht mehr ewig warten.  

 

Spezialkurse: Tiefschneekurse, Buckelpistenkurse, Style and Parkkurse für unsere Teens, Skilehrernachwuchskurse, Skiaktivkurse für Junggebliebene

Erstmals dieses Jahr bieten wir unterschiedlichste Spezialkurse an, für alle die:

  • keine Lust auf das "Normale" haben
  • auch mal in neue Sphären vordringen wollen
  • eigentlich schon alles können, trotzdem aber eine Herausforderung suchen

Weitere Details entnehmt Ihr bitte den Einzelbeschreibungen. 

 

Special Coachings auch außerhalb des Kursbetriebes

Unser Portfolio wird dieses Jahr durch "Special Coachings" erweitert. Was ist das? 

Special Coachings sind individuell auf Euch abgestimmte Wintersporttage, bei denen wir Euch Eure Wünsche von den Augen ablesen. Egal, ob alleine, mit Freunden oder der Familie. Und dies natürlich außerhalb des Kursbetriebes. 

Wir bieten Special-Coachings an für:

  • Ski- und Snowboardfahren
  • Freeride
  • Schneeschuhtouren

Weitere Details entnehmt bitte den Einzelbeschreibungen .

 

Flexible Buchungsmöglichkeiten von 2 bis 6 Tagen

Erstmals in der Saison 2015/2016 habt Ihr die völlige Flexibilität bei der Buchung Eurer Kurse. In den Ferienkursen könnt Ihr entscheiden, ob der Kurs 2- oder 4-tägig ist und bei den Samstags- oder Sonntagskursen könnt Ihr aus allen angebotenen Terminen (mindestens zwei Tage) frei wählen. 

Einzige Ausnahme sind die Kurse der Könnensstufe grün - Anfänger. Bei dieser Könnensstufe ist es aus lerntechnischen Gesichtspunkten nicht sinnvoll, weniger als 4 Tage zu buchen. Nur so kann unser Qualitätsstandard und das Kursziel erreicht werden. 

 

Neue Abfahrtsstellen in Planegg und Fürstenried 

Um unseren Einzugsbereich sinnvoll zu erweitern, haben wir uns entschlossen, entlang unserer Fahrstrecken zum Skigebiet noch zwei weitere Abfahrtsstellen hinzuzufügen. Dabei ist es uns gelungen, keine längere Fahrzeit für unsere Gäste zu haben.